VSD

Der Ventrikel-Septumdefekt (VSD) ist ein angeborener Herzfehler. Aufgrund eines unvollständigen Verschlusses der Scheidewand zwischen beiden Herzhauptkammern nach der Geburt fortbestehende Verbindung. Bei grösseren VSD besteht die Gefahr, dass die Pumpfunktion des Herzens mit der Zeit durch einen bedeutsamen Blutfluss «in der falschen Richtung» (von der linken in die rechte Hauptkammer) überlastet wird; das Blut «kreist» im so genannten kleinen (= Lungen-) Kreislauf.

vsd.jpg

Ursachen/Risikofaktoren
-

Diagnose

Untersuchung des Patienten (Stethoskop), Echokardiographie.

Vorbeugung

-

Behandlung

Grössere Defekte müssen mit einer Operation verschlossen werden, kleinere bedürfen nur einer regelmässigen Nachkontrolle.

Adresse

Dr. med. Roman Netzer
Herz-Praxis im Löwen Center
Zürichstrasse 5
6004 Luzern

Kontakt
Telefonische Erreichbarkeit
  • MO, DI, MI, FR: 08.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr
  • DO von 08.00 bis 12.00 Uhr
© Herz-Praxis.ch - Dr. med. Roman Netzer All rights reserved.
Powered by groovedan.com.
© Herz-Praxis.ch - Dr. med. Roman Netzer All rights reserved.
Powered by groovedan.com.