VSD

Der Ventrikel-Septumdefekt (VSD) ist ein angeborener Herzfehler. Aufgrund eines unvollständigen Verschlusses der Scheidewand zwischen beiden Herzhauptkammern nach der Geburt fortbestehende Verbindung. Bei grösseren VSD besteht die Gefahr, dass die Pumpfunktion des Herzens mit der Zeit durch einen bedeutsamen Blutfluss «in der falschen Richtung» (von der linken in die rechte Hauptkammer) überlastet wird; das Blut «kreist» im so genannten kleinen (= Lungen-) Kreislauf.

vsd.jpg

Ursachen/Risikofaktoren
-

Diagnose

Untersuchung des Patienten (Stethoskop), Echokardiographie.

Vorbeugung

-

Behandlung

Grössere Defekte müssen mit einer Operation verschlossen werden, kleinere bedürfen nur einer regelmässigen Nachkontrolle. Endokarditis-Prophylaxe.

Wir verpflichten uns

HONCodeWir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen. Kontrollieren Sie dies hier.

Letzte Änderung am 18.06.2016

herz-praxis.ch ausgezeichnet!

antrazit 2010Die Website www.herz-praxis.ch von Dr. Roman Netzer wurde vom namhaften Magazin "Anthrazit" zu den Top-10-Websites der Schweiz in der Kategorie Gesundheit/Pharma gewählt.