Herzrhythmus

Für das regelmässige Schlagen des Herzens ist ein Steuerzentrum im rechten Vorhof zuständig. In diesem so genannten Sinusknoten entsteht der elektrische Impuls, welcher über eigene Nervenbahnen und ein weiteres Schaltzentrum (AV-Knoten) an den ganzen Herzmuskel weitergeleitet wird und diesen in seiner Gesamtheit anregt, sich zusammenzuziehen.

Das Erregungsleitungssystem des Herzens: 

Erregungsleitungssystem

  1. Sinusknoten
  2. AV-Knoten 
  3. Fasern zu den Herzkammern

Durch diese Kontraktion wird Druck auf das Blut in den Herzkammern ausgeübt, die Herzklappen am Herzausgang öffnen sich dadurch, und das Blut strömt in die Arterien.

Die Häufigkeit des Herzschlags kann man so als Puls spüren (z. B. am Arm, am Bein oder am Hals), ebenso kann die durch den Blutfluss verursachte Füllungsdehnung der Arterien mit einer Manschette als Blutdruck gemessen werden.

Die Erregungsausbreitung mit dadurch ausgelöster Pumpfunktion

Wir verpflichten uns

HONCodeWir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen. Kontrollieren Sie dies hier.

Letzte Änderung am 18.06.2016

herz-praxis.ch ausgezeichnet!

antrazit 2010Die Website www.herz-praxis.ch von Dr. Roman Netzer wurde vom namhaften Magazin "Anthrazit" zu den Top-10-Websites der Schweiz in der Kategorie Gesundheit/Pharma gewählt.